bergkarst

Die in diesem Teil des Botanischen Gartens gesammelten Arten sind typisch für die innersten und höchstgelegenen Teile des Karsts, wo aufgrund des kühleren Klimas und der höheren Niederschläge gedeihen. Im Botanischen Garten wurden diese feucht-kalten Bedingungen mit Hilfe eines Systems aus miteinander verbundenen Kanälen und Becken im südlichen Hangbereich der nach Norden liegenden Doline nachgestellt. Die durch Verdunstung von unten bedingte Abkühlung der oberen Bodenschichten ermöglichen das Vorkommen von Arten wie Bewimperte Alpenrose (Rhododendron hirsutum), Zwerg-Alpenrose (Rhodothamnus chamaecistus), Weiße Silberwurz (Dryas octopetala), Krainer Primel (Primula carniolica) und Krainer Tollkraut (Scopolia carniolica).

> garten karte

Visit http://www.regione.fvg.it/rafvg/cms/RAFVG/ for privacy and cookie policy